Sie befinden sich hier: Startseite

Was ist vor der Behandlung mit Haarverpflanzung zu beachten?

Vor der tatsächlichen Hhaarverpflanzung sind einige Hinweise vom Patienten zu beachten, hier eine kurze Übersicht:

- Bitte trinken Sie 4-5 Tage vor Ihrer  Behandlung keinen Alkohol und gehen Sie zeitig zu Bett, um möglichst ausgeruht zu sein. Zudem sollten Sie am Operationstag auf Kaffee verzichten

- 7 Tage vor der Operation nehmen Sie bitte keine Vitamtabletten zu sich, in welchen Vitamin B, oder E enthalten ist.

- Am Tag der Behandlung tragen Sie bequeme, lockere Kleidung, die nicht über den Kopf an- bzw. ausgezogen werden muss (z.B. Hemd).

- Schmerzmittel wie Aspirin, oder andere Schmerzmittel, die Acetylsalicylsäure enthalten, dürfen 10 Tage vor der Behandlung nicht mehr eingenommen werden, wie auch Aufputsch- und Betäubungsmittel.

- Wenn Sie regelmssig ärztlich verschriebenen Medikamenten einnehmen, muss der Arzt im Vorfeld der Behandlung darüber informiert werden.

- Wenn Sie regelmässig Medikamente gegen Blutgerinnungsstrungen bzw. Cumarin-haltige Medikamente (z.B. Marcumar) einnehmen, müssen wir uns zunächst mit Ihrem behandelnden Arzt in Verbindung setzen.

- Sollten Sie minoxidilhaltige Haarausfall-Mittel wie Regain, Rogaine, Lipoxidil verwenden, verwenden Sie diese bitte ca. 7 Tage vor der Operation nicht mehr.

- Haarausfallmittel mit Finasterid (Propecia, Proscar) können weitergenommen werden


Kostenlose Infos
Möchten Sie unverbindliche und kostenfreie ausführliche Infos rund um Haartransplantationen und alle Hairforlife-Kooperationsärzte?

Kontaktformular

Vorteile einer Online Beratung
Alle Vorteile einer Hairforlife Online-Beratung für Sie auf einen Blick:

Hinweise zur HFL Online-Beratung
News und Artikel
Geheimratsecken - Behandlung
Haartransplantation Frauen
Barthaartransplantation
Planung Haartransplantation
Natürliche Haarlinien
Fachvorträge Haarverpflanzung