N24 Online-Bericht bezüglich Promis und einer Haar-Op

Hier bei Hairforlife wurde das Thema ja bereits vor einiger Zeit aufgegriffen: Haartransplantationen liegen voll im Trend und genießen stetig größerer Beliebtheit!

In allen Medien findet man Schlagzeilen von Prominenten, die sich einer Haar-OP unterzogen haben. Dazu gehören unter anderem Robert Geiss, Jürgen Klopp, ehemaliger Fußballspieler und heute der Trainer von Borussia Dortmund – und auch, wie aktuell brandneu bekannt wurde, der Schalke 04-Spieler Benedikt „Benni“ Höwedes (siehe diesen N24 Bericht, den man im Zuge der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien als deutschen Nationalspieler auf dem Spielfeld erleben durfte. Es wird mehr, als deutlich: Auch in VIP-Kreisen legt man offensichtlich gesteigerten Wert auf eine volle Haarpracht! Man (Mann) definiert sich nicht ausschließlich durch die Leistung (beispielsweise Sportkarriere oder auch erfolgreicher Schauspieler), sondern möchte die Individualität ebenso durch ein gepflegtes Äußeres darstellen – und volles Haar gehört für die meisten Menschen ohne Wenn und Aber mit dazu. Inzwischen ist hinreichend belegt, dass auch die Aussichten auf eine höhere berufliche Position durchaus durch die Frisur beeinflusst werden können. Zu einem rundum souveränen, seriösen und kompetenten Auftreten sind Haare in jeder Hinsicht dienlich.

Was aber macht diesen Trend und die Begeisterung für die heutigen Möglichkeiten in der überaus fortschrittlichen Haarchirurgie aus? Warum werden Haartransplantationen immer beliebter? Befinden wir uns gerade inmitten in einer ganz neuen Trendwende?

Das eigene Körperbewusstsein und der Hunger auf bestmögliche Lebensqualität standen nie so sehr im Fokus, wie in heutigen Zeiten. Sogar Promis publizieren seit neuester Zeit ihre Erfahrungen – eine große Hilfestellung für viele Betroffene, welche sich noch in der Phase der gründlichen Recherche befinden.

N24 Online-Bericht: Haar-OP´s bei Promis

Der Nachrichtensender N-24 thematisierte aktuell den neuen Trend Haar-Op`s bei Promis und kontaktierte Hairforlife/Andreas Krämer für ein Interview zu Hintergründen und fachkompetenten Einschätzungen. Lesen Sie hier die Zitate im N 24 - Online-Bericht: Andreas Krämer von Hairforlife im Interview bei N24

Promis als Vorbilder

Genau in diesem Moment sitzen unzählige Betroffene der androgenetischen Alopezie (erblich bedingter Haarausfall) vor ihrem Computer und suchen Austausch und Beratung zu ihrer verfahrenen Haarsituation bei anderen Betroffenen auf einschlägigen Internetportalen. Bis vor einigen Jahren blieb Haarausfall-Betroffenen kaum etwas anderes übrig, als sich mit der schwindenden Haarpracht abzufinden. Bis zu dem Zeitpunkt, als man sich via Internet mit anderen Menschen in der selben Lage austauschen konnte und überhaupt weltweit Informationen über Haartransplantationen für Jedermann zugänglich waren, kam den meisten Betroffenen überhaupt nicht zur Kenntnis, dass die Haarchirurgie derartige Möglichkeiten bereitstellt. Heute sind diese Informationsquellen nicht mehr wegzudenken, jeder findet alle benötigten Informationen auf zahllosen Webseiten präsentiert, aber dennoch erschließt sich die optimale Lösung für die eigene Situation nicht ohne Weiteres.

Welche Behandlung kann mir die beste Versorgung bieten? Welchen renommierten Haarchirurgen sollte ich aufsuchen? Wie könnte mein Ergebnis nach der Neuwuchszeit ausschauen?

Ärzte und Kliniken stellen zur Veranschaulichung Bildmaterial zur Verfügung. Aber kann sich damit wirklich jeder identifizieren? Hand aufs Herz: Am liebsten möchten wir alles vorgelebt bekommen! Und wenn man Haartransplantations-Resultate sogar im TV und bei bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens anschauen kann, hat dies nochmal einen ganz besonderen Stellenwert. Wir wollen wissen und sehen, wie sich Andere nach dem Eingriff fühlen und selber erleben, wie sich Prominente ihren Fans präsentieren mit frischem Selbstbewusstsein durch die neue Haarpracht. Genau das ist es, was Betroffenen Mut macht zu einer eigenen Haartransplantation. Der neue Trend, sich als Prominenter einem breiten, wenn nicht sogar weltweiten Publikum gegenüber zu dieser doch recht private Angelegenheit frei und offen zu bekennen, kann Großes bewirken und beschreibt in jedem Falle eine Vorbildfunktion für viele, viele Haarausfall-Betroffene, die sich für eine Haartransplantation interessieren.

Den geeigneten Arzt für die eigene Haartransplantation finden

Dies ist die letzte Hürde, die zu nehmen ist, wenn die Entscheidung zu einer Eigenhaarverpflanzung erst einmal definitiv getroffen ist. Eine Beratungsstelle für Haartransplantationen und auch direkte Termine bei renommierten, empfohlenen Ärzten und Kliniken können hier weiteren, detaillierten Aufschluss bringen, so dass einer erfolgreichen Behandlung bei entsprechender Eignung nichts mehr im Wege steht.



Kostenlose Infos
Möchten Sie unverbindliche und kostenfreie ausführliche Infos rund um Haartransplantationen und alle Hairforlife-Kooperationsärzte?

Kontaktformular

Vorteile einer Online Beratung
Alle Vorteile einer Hairforlife Online-Beratung für Sie auf einen Blick:

Hinweise zur HFL Online-Beratung
News Blog
Geheimratsecken - Behandlung
Haartransplantation Frauen
Planung Haartransplantation
Natürliche Haarlinien
Fachvorträge Haarverpflanzung