Rechtshilfe bei verpfuschter Haartransplantation 

Wenn eine Haartransplantation in Deutschland mit veralteten Methoden durchgeführt worden ist, wie z.B. die Mini-Micro-Graft-Methode, statt mit modernen Methoden wie FUT oder FUE, oder wenn vor der Haartransplantation fehlerhaft aufgeklärt wurde, dann löst dies eventuell Schadenersatzansprüche aus. Ggf. hat man Chancen die Kosten der Operation zurückzuerhalten und gar Anspruch der Kosten-Erstattung sogenannter Repair-Haartransplantationen.
 
Wir stellen Ihnen gerne zum Download ein Flyer einer auf Medizinrecht spezialisierten Kanzlei zur Verfügung:
 
 


Kostenlose Infos
Möchten Sie unverbindliche und kostenfreie ausführliche Infos rund um Haartransplantationen und alle Hairforlife-Kooperationsärzte?

Kontaktformular

Vorteile einer Online Beratung
Alle Vorteile einer Hairforlife Online-Beratung für Sie auf einen Blick:

Hinweise zur HFL Online-Beratung
News und Artikel
Geheimratsecken - Behandlung
Haartransplantation Frauen
Barthaartransplantation
Planung Haartransplantation
Natürliche Haarlinien
Fachvorträge Haarverpflanzung